Captain Kirk

Was lese ich? Captain Kirk wird 85 (hier)! Das stimmt mich melancholisch. Helden sollten jung sterben, oder doch jedenfalls unauffällig altern. Aber gut, was auch immer Kirk war, unauffällig war er jedenfalls nicht.

Ich gestehe, ich schwankte damals immer: Sollte ich mich mit Kirk oder mit Spock identifizieren? Spock war immer so überlegen, so intellektuell, so arrogant (wie ich es gern gewesen wäre), Kirk dagegen lagen immer die Frauen zu Füßen (was ich auch gern gehabt hätte). Ich habe damals genau studiert, wie er das machte. Er setzte dann immer so ein schmutziges Grinsen auf, und schon schmolzen die Damen der ganzen Galaxie dahin. Keine Ahnung, warum das bei mir nie funktioniert hat.

Na ja, ich wünsche ihm jedenfalls alles Gute zum Geburtstag. Heute abend werde ich mit meinem Jüngsten auf Youtube das hier gucken.

Advertisements

Autor: Stefan O. W. Weiss

Leon de Winter zählte die Kolumnen von David P. Goldman, besser bekannt unter seinem nom de plume „Spengler“, „zu den allerinteressantesten, die es weltweit zu lesen gibt“. Seine Texte, die er meist in „Asia Times“ und „PJMedia“ veröffentlicht, haben eine Leserschaft gefunden, die in die Hunderttausende geht. Er behandelt so verschiedene Themen wie Philosophie, Literatur, Wirtschaftswissenschaften, Theologie, Strategie, Weltpolitik, Musik und andere mehr mit gleicher Souveränität und Kompetenz. In Deutschland ist er ein Geheimtipp geblieben, bedauerlicherweise, da er ein vorzüglicher Kenner der deutschen Geistesgeschichte ist. Seine Essays über Wagner, Goethe, Schiller seien doch wenigstens en passant erwähnt. Um dem deutschen Leser die Lektüre zu erleichtern, beabsichtige ich, in diesem Blog seine Texte fortlaufend in Deutsche zu übersetzen. Ich habe dieses Projekt seit einigen Monaten verfolgt, der erste hier auf Deutsch veröffentliche Text stammt vom Oktober 2015. In den kommenden Wochen gedenke ich, seine nachfolgenden Texte in chronologischer Reihenfolge zu veröffentlichen, bis der Anschluss zu Gegenwart erreicht ist.

6 Kommentare zu „Captain Kirk“

  1. Da fällt die Wahl nicht schwer: Kirk! Der durfte (oder besser: musste) Uhura küssen, und eine 68er Uhura war seinerzeit das Schärfste, was das Universum zu bieten hatte. Dagegen wirkt jeder bird of prey wie ein Kinderspielzeug oder die lahme Schöpfung eines SF-Autors. Was sind dagegen Logik oder spitze Ohren?

    Gefällt 1 Person

  2. bewundert habe ich immer spocks intellektuelle fähigkeiten und seine verschiedenen begabungen. für die liebe war er zwar unterkühlt, aber spock hatte was. kirk war mir zu klein…haha.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s